Oktober 2012: Edelsteinbuch

10-12-edelsteinbuchBei diesem Buch handelt es sich um die Ahnengeschichte des Nassauer Geschlechtes.
Gedruckt 1779 von Johannes Schirmer

Das Buch kam 1973 über die Industrie und Handelskammer in den Besitz des Deutschen Edelsteinmuseums. Im Inneren dieses Ahnenbuches der Nassauer befindet sich ein Besitzeintrag von einem Vorbesitzer namens Neumann.

Wie es der Zufall wollte, besuchte uns dieser Herr Neumann im Jahre 2012 im Zuge einer Führung hier im Museum. Er sprach uns auf das geheimnisvolle Buch an,  von dem uns nur wenig bekannt war.
Er vermutete, dass dies das Buch sei, welches er bei einer Auktion in den 70er Jahren in Bad Kreuznach ersteigert hatte. Ihn beeindruckte schon damals die handwerklich aufwändige Fassung mit Edelsteinen und goldfarbene Perlenrahmung des Einbands. Besonders auffällig gearbeitet war das Wappen mit dem aufrechten Löwen auf himmelblauem Grund. Herr Neumann ersteigerte das Buch beim Auktionator Kunz in Bad Kreuznach, da es ihn sehr ansprach. 2 Jahre später wurde er von diesem benachrichtigt, dass jenes Buch zum Diebesgut einer Bande gehöre. Herr Neumann hat daraufhin das Buch zurückgegeben und bis heute nichts über den Verbleib gewusst. 

Erst der Besuch im Deutschen Edelsteinmuseum lüftete das Geheimnis. Dank seines Besitzeintrages haben wir eindeutig als früheren Besitzer Herrn Neumann benennen können.

Wo allerdings die Wurzeln dieses wertvollen Buches sind, wir vermutlich immer ein Geheimnis bleiben………….

 
 

Seite 49 von 56