Rundgang durch das Deutsche Edelsteinmuseum

Erstes Obergeschoss – die Vielfalt der Edelsteine

Auf dem Wege in das erste Obergeschoss kommen wir auf dem Treppenabsatz an einer Vitrine mit außergewöhnlich großen Edelsteinmineralien und Drusen vorbei.

exponateIm 1. Obergeschoss nach links gehend, empfängt uns der erste Raum mit der Vielfalt der Quarz-Gruppe, angefangen vom klaren Bergkristall mit seiner „großen Verwandtschaft“: Citrin, Amethyst, Rauchquarz, Rosaquarz u.a., auch mit ihren Besonderheiten und Einschlüssen wie z.B. Rutil, Bissolith usw. Anschließend folgt die große Zahl der mikrokristallinen Quarze wie z.B. Chalcedon, Carneol, Chrysopras, die Vielfalt der Jaspise etc. In einer Vitrine sind mit die größten facettierten Edelsteine der Welt – überwiegend aus der Quarzgruppe - zu bewundern.

Nach bekannten Edelsteinen wie z.B. Malachit und Lapis-Lazuli kommen wir in den zweiten Raum, der die Vielfalt und Schönheit der Farbedelsteinwelt unterstreicht: Mondstein, Labradorit, Spektrolith, Amazonit, Sodalith, Rhodonit, Rhodochrosit und die Edelsteine, die der Jade- und Nephrit-Gruppe zuzuordnen sind – um nur einige zu nennen.

Die große Mittelvitrine in diesem Raum ist dem „Objekt des Monats“ vorbehalten, das im Wechsel einmalige Stücke rund um das Thema Edelsteine präsentiert.

Ein kleiner Schaukasten widmet sich dem Farbwechsel der Alexandrite, während andere Vitrinen die Varietäten der Granatgruppe, die Spinelle, die wohl bekanntesten Farbedelsteine Rubin, Safir, Smaragd und auch die Steine des letzten Jahrhunderts, wie z.B. den Tansanit zeigen.

Der dritte Raum präsentiert das prächtige Farbenspiel der Opale, die Gruppe der Edeltopase und die der Spodumene wie z.B. den Kunzit und Hiddenit, seltene Chrysoberylle. Eine ganze Vitrinen-Front nimmt die bekannte Gruppe der Berylle ein mit Aquamarin, Morganit und Heliodor.

Der vierte Raum ist fast ausschließlich dem Stein des Regenbogens, dem Turmalin, gewidmet, gibt es diesen doch in allen Farben, von weiß, blau, schwarz, mehrfarbig, aber vor allem grün und rot.

In der Mitte des Raumes zeigt eine Vitrine die besonderen Lichteffekte bei Edelsteinen, wie z.B. Katzenaugen und Sternsteine.

Wieder das schöne Treppenhaus hoch, mit großen Mineralstufen und Besonderheiten, vorbei an Schaukästen mit Organischen Schmucksteinen wie z.B. Bernstein, Koralle, Perlmutt, Perlen und Elfenbein, ins zweite Obergeschoss.