Mai 2020: Tansanitring

03-20-Tansanitring1

Als Objekt des Monats Mai zeigt das Deutsche Edelsteinmuseum den jüngsten Edelstein der Welt, den Tansanit, in einem einzigartigen Schmuckstück.

Die ersten Tansanite wurden 1967/68 in einer einmalig schönen Qualität in Tansania gefunden und sorgten weltweit für Aufsehen. Sehr schnell wurde dieser wunderschöne blaue Edelstein populär und er zählt heute zu den teuersten Edelsteinen der Welt.

Das Deutsche Edelsteinmuseum zeigt einen Tansanit von 12,68 ct., gefasst in einem
750/Weißgold Ring mit 237 Brillanten.
Ein wirklich sehr sehenswertes Schmuckstück, das bestimmt auch Elizabeth Taylor als Liebhaberin dieser Edelsteine sehr gut gefallen hätte.

Daneben können Sie einen Tansanit Rohstein mit einem Gewicht von 1167 Gramm, sowie einen facettierten Tansanit in bester Qualität mit einem Gewicht von 34,46 ct bewundern.

Ein Original der Zeitschrift “Bunte“ von 1969, mit einem großen Bericht über den Fund des Tansanits, wird auch ausgestellt.


 
 

Seite 2 von 80