Objekt des Monats: Donnerei mit Achatstern

09-21 Donnerei

Donnerei mit fünfstrahligem Achatstern

Wie ein Seestern ist der außergewöhnliche, fein gebänderte Achat aus Niederschlesien in Südpolen ausgebildet.

Schon seit dem Mittelalter werden diese Achate aus dem Katzengebirge gesammelt, erstmals wissenschaftlich beschrieben wurden sie 1797.

Dieses prächtige Exemplar stammt aus der Sammlung Josef Klein.

Neben vielen anderen edlen Steinen machte Herr Klein dieses wunderbaren Donnerei – Achat dem Deutschen Edelsteinmuseum zum Geschenk.